Dieses Display wurde ca. 1972 bei der Firma Meissner in Norderstedt hergestellt.
Ich habe in dieser Zeit dort als technischer Zeichner gearbeitet und die Zeichnungen für den Formenbau erstellt. Vorgesehen waren die Uhren als Tresen-Werbung in Tabakwarenläden.
Sockel aus tiefgezogenem Polystyrol mit Holzkern. Bedruckte Pappe, Siebdruck. Uhrengehäuse  tiefgezogenes Polystyrol. Batteriebetriebenes Quarzwerk.

Hersteller : MEISSNER
Jahr : um 1972
Ziffernblatt : D 10 cm
Abmessungen : B 12 / 12 cm / H 42 cm

Virtuseum - Werbeuhren